Aktuelles

Nachlassplanung / Ehe- und Erbvertrag

Roman Fehlmann, Notar
Roman Fehlmann, Notar

Ein Todesfall kommt oft unerwartet und leider wird sehr oft zu Lebzeiten keine Regelung getroffen. Vielen Leuten ist nicht bewusst, dass den Nachkommen sowie den Eltern (nebst dem Ehegatten) ein gesetzliches Erbrecht und sogar einen Pflichtteilsanspruch zusteht.

Eine Erbengemeinschaft handelt grundsätzlich als Gesamthandschaft, d.h. sämtliche Erben müssen mit einer Entscheidung einverstanden sein und die notwendigen Dokumente gegenüber Banken, Behörden und Dritten unterzeichnen. Dies kann zu Problemen in der Familie führen. Mit einer letztwilligen Verfügung können Sie die gesetzliche Erbfolge nach Ihren Wünschen anpassen und Probleme in der Familie vermeiden.

Ich kann Sie gerne individuell über das gesetzliche Erbrecht sowie die möglichen Gestaltungsvarianten orientieren.

Empfehlung

Ich empfehle Ihnen in jedem Fall zu prüfen, wer aktuell gemäss den gesetzlichen Bestimmungen erbberechtigt ist und ob Sie allenfalls eine andere Erbfolge wünschen. Sie können ohne grossen Aufwand ein Testament eigenhändig oder mit einer öffentlichen Urkunde errichten. Bei einem Ehe- und Erbvertrag existieren mehr Gestaltungsvarianten. Allenfalls besteht auch die Möglichkeit, dass Ihre aktuellen Erben auf Ihr Erbrecht verzichten.

Haben Sie Fragen zum Erbrecht oder einem Ehe- und Erbvertrag? Zögern Sie nicht mich zu kontaktieren.